Medizinische Handschuhe

Es ist ein Arzt zu sehen, der weiße medizinische Handschuhe trägt, um sich selbst und Patienten zu schützen.

Warum sind medizinische Handschuhe so wichtig?

Nach der erfolgreichen Händedesinfektion gehören medizinische Handschuhe zu den wichtigsten Maßnahmen um sowohl das Personal des Gesundheitswesens als auch die Patienten vor Infektionskrankheiten zu schützen. Diese spezielle Schutzausrüstung bildet einen Schutz für Menschen, die berufsbedingt den Infektionen ausgesetzt sind oder krankheitsbedingt zur Risikogruppe gehören. Das Tragen der medizinischen Handschuhe verfolgt das Ziel, die Kontamination mit den Infektionserregern zu verhindern und die daraus entstehende Verbreitung zu unterbinden. Eine Knappheit von medizinischen Handschuhen in Krankenhäusern oder Praxen kann dazu führen, dass Krankheitserreger unkontrolliert verbreitet und Menschen einem unnötig hohen Infektionsrisiko ausgesetzt werden. Gerade in Zeiten einer Pandemie ist es umso wichtiger diesem Ressourcenmangel entgegenzuwirken und die Ressourcen optimal zu planen.

Welche Anforderungen müssen medizinische Handschuhe erfüllen?

Als medizinisches Produkt ist es Voraussetzung, dass medizinische Handschuhe bestimmte Qualitätsanforderungen erfüllen. Das Medizinproduktgesetzt, kurz MPG, gibt dabei vor, dass ausschließlich risikoarme Medizinprodukte am Patienten verwendet werden dürfen. 

Dabei gelten folgende Anforderungen an medizinische Handschuhe: 

  • hohe Reißfestigkeit
  • hohe Elastizität
  • Undurchlässigkeit bei Flüssigkeiten
  • Undurchlässigkeit bei Chemikalien
  • Anpassung an die Anatomie des Trägers
  • Tragekomfort

Im Vordergrund steht dabei, dass die Arbeit des Krankenhaus- oder Praxispersonals durch das Tragen des medizinischen Handschuhs so wenig wie möglich, im Optimalfall gar nicht, beeinträchtigt wird. Aufgrund der COVID-19 Pandemie haben die europäischen Normungsorganisationen (Dazu gehört auch das Deutsche Institut für Normung, kurz DIN) beschlossen, die in Europa geltenden Normen zu veröffentlichen. Mithilfe dieser Maßnahme soll der sich entwickelten Knappheit an Medizinprodukten, in vielen europäischen Ländern, entgegengewirkt werden. Unternehmen, die ihre Produktion dem Ressourcenmangel anpassen wollen, soll es kurzfristig ermöglicht werden, die unerlässlichen medizinischen Handschuhe in der notwendigen Qualität herzustellen. Welche DIN-Normen bei der Produktion zu erfüllen sind, ergibt sich durch den Anwendungsbereich der medizinischen Handschuhe und die dafür notwendige Schutzfunktion.

Zur Verfügung gestellte Normen:

Im Rahmen der COVID-19 Pandemie werden die folgenden DIN-Normen über den Beuth Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt: 

  • DIN EN 455 1-4: Beschreiben die Anforderungen und Prüfungen medizinischer Handschuhe zum einmaligen Gebrauch im Hinblick auf Dichtheit, physikalische Eigenschaften, biologische Bewertung und Bestimmung der Mindesthaltbarkeit
  • DIN EN 420: Beschreibt die allgemeinen Anforderungen an medizinische Handschuhe und deren Prüfverfahren
  • DIN EN ISO 374: Beschreibt die Anforderungen an medizinische Handschuhe gegen gefährliche Chemikalien und Mikroorganismen

Wie können Schutzhandschuhe optimal verwendet werden?

Zunächst muss sichergestellt werden, dass der Lagerort medizinischer Handschuhe vor übermäßiger Lichteinstrahlung und Wärme geschützt wird. Wenn dies nicht erfüllt wird, besteht die Gefahr, dass der Handschuh Oxidationsprozessen ausgesetzt wird und sich somit die Reißfestigkeit verschlechtert.

Um eine Kontamination der Infektionserreger mit der Haut zu verhindern, ist es wichtig die medizinischen Handschuhe ordnungsgemäß zu verwenden. Dazu gelten folgende Regeln:

  1. Vor dem Tragen der Handschuhe die Hände ordnungsgemäß desinfizieren und anschließend trocknen
  2. Grundsätzlich sollen medizinische Handschuhe nach jedem Patienten ausgetauscht werden
  3. Beim Ausziehen der medizinischen Handschuhe muss darauf geachtet werden, dass die bloße Haut nicht in Kontakt mit dem potenziell infizierten Außenhandschuh kommt
  4. Nach der Verwendung muss der medizinische Handschuh umgehend entsorgt werden
  5. Die Hände müssen umgehend desinfiziert werden